„Hat Greta Recht? Über die moralische Verantwortung, unser Verhalten zu ändern“, Videokonferenz auf Deutsch von Prof. Dr. Christine Tiefensee

26 Mai 2020, Per Videokonferenz
Infos zur Veranstaltung
Per Videokonferenz
26 Mai 2020
Veranstalter
Club des Affaires de la Hesse e.V.
Frankfurt School

Hat Greta Recht? Über die moralische Verantwortung, unser Verhalten zu ändern

Prof. Dr. Christine Tiefensee

Ankündigung

Liebe Mitglieder und Freunde des Club des Affaires de la Hesse,

in ihrer jüngsten Nachricht teilte die Präsidentin des Club des Affaires de la Hesse mit Ihnen den Wunsch, in diesen Zeiten der gesellschaftlichen Distanzierung mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Solange es uns leider nicht möglich ist, Sie persönlich zu empfangen, werden wir alles daransetzen, Ihnen unsere Veranstaltungen in Form von virtuellen Konferenzen anzubieten. Wir laden Sie daher erstmalig ein, uns am Dienstag, den 26. Mai um 18:30 Uhr per Videokonferenz mit Prof. Dr. Christine Tiefensee, Professorin für Philosophie am Fachbereich „Philosophy & Law“ der Frankfurt School of Finance & Management, zu treffen.

Prof. Dr. Christine Tiefensee wird ihre Gedanken zur Klimadebatte sowie zur Rolle der Nachhaltigkeit und der Ethik in der Unternehmenswelt darlegen. Sie wird Licht in einen Kontext bringen, der heute von der durch die Covid-19-Epidemie verursachten Gesundheits- und Wirtschaftskrise zutiefst betroffen ist. Nach dem Vortrag beantwortet Prof. Dr. Frau Tiefensee gerne Ihre Fragen.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme an unserer ersten Videokonferenz und wir freuen uns, Sie am Bildschirm zu treffen.

Anmeldung