Mittwoch, 19. Juni 2019, 12h00 – 14h00, Villa Bonn: „Shareholder Engagement“ Prof. Dr. Torsten Oltmanns, Partner „Executive Communications“ bei Roland Berger Strategy Consultants

 

Wie die vergangenen Monate gezeigt haben, werden Aktionäre deutscher und internationaler Konzerne immer selbstbewusster gegenüber den Vorständen und Aufsichtsräten der Unternehmen, in die sie investiert haben. Diese veränderten Ansprüche der Investoren haben Prof. Dr. Torsten Oltmanns, Partner bei Roland Berger, und sein Team analysiert – vom Ertrag über Nachhaltigkeit bis zu Vorstandsgehältern – und die 68 größten Unternehmen im deutschsprachigen Raum daraufhin untersucht, ob und wie sie diese Ansprüche erfüllen. Die Konsequenz für Unternehmen ist, dass sie ganz neu darüber nachdenken müssen, wie sie künftig mit ihren Shareholdern umgehen sollten.

Der Club des Affaires de la Hesse hat sich sehr gefreut, Prof. Dr. Torsten Oltmanns gewonnen zu haben, der uns einen exklusiven Einblick in seine bislang unveröffentlichte Studie „Shareholder Engagement“ gewährt hat.

Wir danken Herrn Oltmanns für seinen hervorragenden Vortrag sehr herzlich sowie allen Anwesenden für ihre rege und lebhafte Teilnahme an diesem Business Lunch.

Caroline Krohn organisiert den Business Lunch beim Club des Affaires de la Hesse

Caroline Krohn (Mitglied des Vortandes CAH, Prof. Dr. Torsten Oltmanns (Roland Berger), Nathalie Maier-Bridou (Präsidentin des CAH)